Kooperative Cenfrocafe / PERU - ORGANIC

Unser Kaffee/Espressi aus Peru: (hier geht es direkt zum Shop)

 

Handgepflückt
Handgepflückt

 

Kaffeekooperative:

 

CenfroCafe, Peru

 

Anbaugebiet:

Aan Ignacio, Cajamarca, Peru

Anbauhöhe: 1600-1700 m über NN, SHB

Aufbereitung: washed

100% Arabica - Varietäten: Bourbon, Typica & Caturra

Zertifikate: Organic

 

Aromen:

getrocknete Früchte, Schwarzer Tee, Schokoladig/Kakao, schwarze und rote Johannesbeers

 

 

Fruchtfleisch von Kaffeebohne lösen
Fruchtfleisch von Kaffeebohne lösen

 

Nachdem die reifen Kaffeekirschen mit der Hand gepflückt werden, kommen sie in den sogenannten Entpulper. Hierbei wird die Pulpa (Fruchtfleisch) von der Kaffebohne durch quetschen gelöst.

 

Nach dem Entpulpen befindet sich lediglich noch die Mucilage (Schleimschicht) um den Bohnen herum. Während der weiteren Nassaufbereitung kommen Milchsäurebakterien zum Einsatz, die auch diese Schicht der Bohnen lösen.

 

Nach dem Wasserbad kommt es zu mehreren Trocknungsstufen. Die Bohne wird auf sogenannten Drying Beds (Trocknungstische) durch täglich mehrmaliges Umwälzen über mehrere Tage hinweg getrocknet und damit haltbar gemacht.

 

Dieser im Ursprung bio-zertifizierte Kaffee mit einem excellenten Cupping Ergebnis von 85 Punkten (SCAE) überzeugt in mehrfacher Hinsicht. Tolle Cremigkeit, weiches Mundgefühl und damit sorgt diese Arabica Mischung aus den Varietäten Typica, Caturra und Bourbon für die o.g. Aromen.

 

 

 

Bohnen auf Trocknungstischen
Bohnen auf Trocknungstischen

CENFROCAFE wurde 1990 durch den Zusammenschluss von 220 Kaffeefarmern gegründet. Einige Jahre später zählen viele weitere Farmer aus der Region Cajamarca zu dem Zusammenschluss. Die ca. 2000 Familien bauen heute auf einer Gesamtfläche von ca. 1890 Hektar besten Arabicakaffee an.

 

CENFROCAFE bemüht sich seit seiner Gründung um die Weiterentwicklung der Region und seiner Mitglieder, bspw. durch die Gewährung von Darlehen oder Kleinkrediten, die es den Farmern ermöglichen die Kosten der Erntesaison zu bewerkstelligen als auch Anschaffungen für die reguläre Kaffeeproduktion tätigen zu können.

 

CENFROCAFE Gründungsmitglied, Anselmo Huaman Moreto, erläutert: “Einen riesigen Unterschied in unserem Leben ist jener, dass unsere Kinder heutzutage zur Schule gehen können, dass unser Kaffee und dessen gute Qualität im Markt wahrgenommen wird, und dass wir für unsere Mühe faire Preise erzielen, worauf unsere Farmer stolz sein können.”

 

 

Import zusammen mit Roasters United / Esperanze, Fr

Dieser Rohkaffee ist ein Gemeinschschaftsprojekt und wird über den Zussammenschluss mehrerer Kleinröster importiert (Roaster United)

 

Wir danken Florent Gout von Esperanza Cafe